Home Hühnerrassen im Detail – Welsumer und Zwerg-Welsumer

Hühnerrassen im Detail – Welsumer und Zwerg-Welsumer

Rostrebhuhnfarbigiger Welsumer Hahn
2013-03-02

Bei der Vielzahl an Hühnerrassen die es bei uns in Deutschland gibt, lohnt es sich ein paar davon genauer vorzustellen.

Mindestens ein mal pro Woche möchten wir euch über eine bestimmte Hühnerrassen so detailliert wie nur möglich informieren. Wir suchen euch Alles an Fakten zusammen die wir im Internet und Büchern finden, plus einige Links zu wirklich guten Internetseiten in Bezug auf diese Rasse.

Viel Spass beim Lesen.

Welsumer

Eine wunderschöne Welsumer Henne des Züchters
Eine wunderschöne Welsumer Henne. Danke an den Züchter für die Bilder

Diese Hühnerrasse gehört zur Gattung der Haushuhnrassen und stammt ursprünglich aus den Niederlanden. Genauer wohl aus einem kleinen Ort namens Welsum. Das erste mal wurden sie 1925 auf Ausstellungen in Deutschland gezeigt.

Durch ihre großen Eier und ihren guten Schlachtkörper sind Welsumer allgemein sehr beliebt und inzwischen in ganz Europa verbreitet.

Welsumer besitzen einen walzenförmig getreckten, geräumigen, waagrecht getragenen Körper, mit mittelhoher Stellung. In den Niederlanden sind Welsumer Hühner kürzer und glockenförmiger von ihrem Körperbau.

Das rotrebhuhnfarbige oder orangefarbige Gefieder ist fest anliegend.

Weitere Fakten:

Gewicht: Hahn 3-3,5kg, Henne 2-2,5kg
Legeleistung: bis zu 160 Eier/Jahr
Eiergewicht: ca. 65g
Eierschalenfarbe: dunkelbraun mit wenig Glanz
Ringgröße Hahn 20, Henne 18

Zwerg-Welsumer

Die Zwergenform der Welsumer, sprich Zwerg-Welsumer, stammen aus Deutschland und wurden zusätzlich noch in den Farbschlägen silberfarben und blau-rostrebhuhnfarbig gezüchtet.

sie wurden 1934 das erste mal auf einer Schau gezeigt und 1947 offiziell anerkannt.

Weitere Fakten:

Gewicht: Hahn 1300g,Henne 1000g
Legeleistung: bis zu 180 Eier/Jahr
Eiergewicht: ca. 47g
Eierschalenfarbe: dunkelbraun mit wenig Glanz
Ringgröße Hahn 15, Henne 13

Wer sich noch ausführlicher über diese Hühnerrasse informieren möchte, kann sich gerne mal folgende Bücher anschauen. Bücher enthalten meist, noch zusätzlich zu den üblichen Fakten, Informationen aus erster Hand eines Züchters oder Kenners.


Und wie immer zu guter Letzt eine Auswahl an guten und informativen Links zum Thema Welsumer Huhn:

Kommentare

  1. geschrieben am 7. März 2013 um 9:41 Uhr

    Wolfgang Kubeil

    Leider ist dem Verfasser des Artikels ein kleiner oder großer fehler unterlaufen.

    bei Sonderverin der Welsumer und Zwerg Welsumer Züchter Deutschland nicht auf die Seite des Vereins verwiesen, sondern nur auf die Seite des Bezirk Rheinland-Westfalen-Lippe .Der Sonderverein ist unter

    http://svwelsumer.oyla.de/cgi-bin/hpm_homepage.cgi
    zu erreichen.Bitte das BEACHTEN!
    Danke

    Züchter von zwerg Welsumer und Europameister 2012
    Wolfgang kubeil

  2. geschrieben am 7. März 2013 um 11:39 Uhr

    Brina Ullrich

    Vielen Dank für die Info, wir haben den Fehler gerne direkt behoben! Wir freuen uns immer über jegliche Art von Feedback. Grüße aus Mainz

  3. geschrieben am 26. Februar 2017 um 18:00 Uhr

    Dirk Böing

    Der Hahn auf ihrem Foto zeigt keinen Zwerg Welsumer, sondern einen Zwerg Barnevelder in braun-schwarz doppelt gesäumt.

    • Brina
      geschrieben am 10. Mai 2017 um 11:57 Uhr

      Brina

      Hallo Dirk,

      der Hahn wurde bei einem befreundeten Züchter aufgenommen, von uns. Dieser Züchter hält nur Welsumer und Seidenhühner. Auf dem Foto unseres Artikels sollte demnach ein Welsumer Hahn sein. Aber Danke für deinen Eintrag. LG

Füge einen Kommentar hinzu

Du musst eingelogged sein um kommentieren zu dürfen.

Werbung



Werbung AXT-electronic

Werbung Bio-Hühnerfutter von Eierschachteln.de

Werbung Hühnerfutter von defu

Tipps

Teaser Gartenhühner Bauanleitung

Teaser Blogbeiträge

Pin It on Pinterest

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen