Einen Hühnerstall selbst bauen

2013-06-30

Die Idee zum "Hühnerstall selbst bauen"

Um einen Hühnerstall selbst zu bauen ist das richtige Werkzeug nötig...
Um einen Hühnerstall selbst zu bauen ist das richtige Werkzeug nötig...

Die Idee einen Hühnerstall selbst zu bauen und einen Bauplan dafür zu entwickeln, entstand aus der Ambition heraus, eines Tages Eier und vielleicht auch Fleisch, von Hühnern essen zu wollen, welche natürlich und artgerecht Zuhause gehalten wurden. In einem Stall welcher alle Wünsche der Hühner berücksichtigt und zugleich auch einem Einsteiger in der Hühnerhaltung die Pflege der Hühner und des Stalls erleichtert. Einen Hühnerstall der all unseren Ansprüchen entspricht und dabei den Geldbeutel schont, fanden wir nicht. Also entwickelten wir unseren eigenen Stall.

Das Projekt "Hühnerstall selbst bauen"

Einen Hühnerstall baut man nicht eben mal schnell selbst.

Vorhaben dieser Art nehmen Tage oder auch Wochen in Anspruch und werden mehrere hundert Euro kosten. Es ist viel Planung und Organisation notwendig aber es wird sich lohnen. Nicht nur weil die eigenen Wünsche und Ansprüche umgesetzt werden können, sondern auch weil der Bau selbst, sowie das fertige Objekt, viel Freude bereiten werden. Wenn alles gut durchdacht und umgesetzt wurde.

Unser spezieller Wunsch war es, einen mobilen Hühnerstall zu entwerfen und zu konstruieren, der Platz für sechs normale Hühner bietet und eine artgerechte Haltung auf jedem Grundstück ermöglicht. Durch unser Wissen über das Prinzip Wechselweide waren wir und einig dass es sich um einen mobilen Hühnerstall handeln muss. Diese Idee galt es bei der Planung zu berücksichtigen. Der Hühnerstall muss trotz seines Gewichtes beim Bewegen stabil bleiben und es musste der richtige Platz für die Vorrichtung der Reifen und Transportstangen gefunden werden. Denn nur durch eine gut funktionierende Hebelwirkung wird der Transport des Stalles erst möglich.

Neben der Mobilität war auch die Reinigung des Hühnerstalls eines der Hauptthemen. Alle Bereiche des Hühnerstalls sollten gut sauber gehalten werden können.

...und auch das richtige Material.
...und auch das richtige Material.

Grundsätzliche Fragen vor dem Stallbau klären

Vor dem Bau eines Hühnerstalls sollte man sich selbst noch ein paar wenige, grundsätzlich Fragen stellen um nicht im Laufe der Zeit die Lust an diesem Vorhaben zu verlieren. Weder an dem Projekt "Hühnerstall selbst bauen", noch an den eigentlichen Bewohnern des Stalls.

  • Traue ich mir die Haltung von Hühnern zu? Denken Sie an die laufende Arbeit, Urlaub, aber auch Kosten usw. Es handelt sich um lebende Tiere.
  • Wo soll der Stall stehen? Wie viel Auslauf kann den Hühnern geboten werden? Was ist mit den Nachbarn?
  • Welche Rasse möchten Sie mit welchen Motiven halten? Eier, Fleisch oder der Erhalt einer seltenen Rasse; vielleicht auch für die Kinder, eine kleine Herde einer Zwergrasse?
  • Wie viele Tiere sollen es werden? Ab spätestens etwa 10 Hennen sollte ein Hahn die Herde „organisieren“.
Hier könnten noch viele weitere Fragen gestellt werden. Bitte informieren Sie sich vorher umfänglich!

Vor dem Hühnerstallbau...

  • ... sind einige Vorbereitungen zu treffen. Einfach ins Blaue anzufangen geht meist schief und der Ärger kann groß sein wenn im Nachhinein Fehler auftauchen, die entweder aufwendig oder gar nicht mehr zu korrigieren sind.
  • Einen Bauplan für einen Hühnerstall selbst zu bauen sollte man sich auf jeden Fall organisieren. Oder natürlich eine Bauanleitung selbst anfertigen. Ein Plan ist selbst als grobe Richtlinie wichtig. Wenigstens um seine eigenen Wünsche und Vorstellungen fest zu halten und auch um ausgetüftelte Lösungen nicht wieder zu verlieren.
  • Eine Werkstatt oder ein anderer geeigneter Ort um einen Hühnerstall selbst zu bauen gilt es als nächstes zu finden. Ohne Frage überdacht, damit die Materialien und Werkzeuge nicht durch das Wetter angegriffen werden. Statt einer richtigen Werkstatt kann es auch eine Garage oder ein Keller sein der dafür ausgestattet wird.
  • Kann der Hühnerstall dort auch einige Zeit unfertig stehen bleiben, wenn mal keine Zeit zur Verfügung steht weiter daran zu arbeiten?
  • Gibt es am Arbeitsplatz genügend Fläche um das Material und auch das Werkzeug unter zu bringen?
  • Ebenso wichtig ist eine gute Arbeitsfläche. Sägen und Bohren auf dem Boden wird auf Dauer in den Rücken gehen und ermöglicht kein entspanntes Arbeiten. Ratsam ist eher eine gute Arbeitsplatte auf welcher genügend Platz zum Arbeiten vorhanden ist, ideal wäre ein Arbeitsbereich mit Schraubstock.
Vor dem Zusammenbau des Hühnerstalls ist es wichtig, die Maße des Stalls mit den Zugängen der Werkstatt abzugleichen. Beispielsweise unser Hühnerstall aus der Gartenhühner.de Hühnerstall Bauanleitung wird man nur in einem Stück und nicht über eine größere Treppe transportieren können! Es wäre ärgerlich, den Stall nachher nicht mehr aus dem Gebäude zu bekommen.
Aller Anfang...
Aller Anfang...

Das Werkzeug

Bei unserem Bauplan, um einen Hühnerstall selbst zu bauen, gibt es eine Liste der benötigten Werkzeuge als Teil der Anleitung. Folgende Werkzeuge sollte man auf jeden Fall in seinem Sortiment haben:

  • Eine Kappsäge:
    zum einfachen Kürzen von Brettern.
  • Eine Sticksäge:
    für den Zuschnitt von Aussparungen
  • Eine Bohrmaschine oder besser noch zusätzlich eine Ständerbohrmaschine:
    um Löcher für Eckpfosten zu bohren. Eine Ständerbohrmaschine ist nur nötig, wenn nicht mit einem Hilfsklotz gearbeitet wird. Dieser gewährt beim Bohren mit einer einfachen Maschine mehr Sicherheit.
  • Ein Akkuschrauber:
    erleichtert das Zusammenschrauben ungemein.
  • Bohraufsätze:
    in verschiedenen Größen
  • Metallschere, Metallsäge, Metallbohrer:
    unter anderem zum Bearbeiten der Gitter
  • Tacker:
    zum Befestigen der Gitter am Holz
  • Schmirgelpapier:
    zum Nachbearbeiten der Holzteile, auch um Verletzungen der Hühner vorzubeugen

Werkzeug lässt sich auch in vielen Baumärkten leihen.

Eine saubere Eckverbindung
Eine saubere Eckverbindung

Wenn alle Vorbereitungen getroffen sind, kann es an den Materialeinkauf gehen. Vorausgesetzt man weiß zumindest was man besorgen muss. Auch hier ist eine Liste die man sich vorab zusammen stellt ratsam. Genau wie eine Liste aller Werkzeuge haben wir auch eine Liste mit allem benötigtem Material unserer Bauanleitung für einen mobilen Hühnerstall beigefügt.

Wichtige Tipps zum Materialeinkauf:

  1. Der Materialeinkauf selbst wird Zeit in Anspruch nehmen. Diese Zeit sollte man sich auch leisten. Will man einen Hühnerstall selbst bauen, möchte man meist auch Kosten sparen. Ein Preisvergleich in verschiedenen Märkten kann da sehr sinnvoll sein.
  2. Nicht jeder Baumarkt hat alle benötigten Materialien im Sortiment. Die Märkte im Vorfeld einmal ab zu fahren ohne etwas zu kaufen kann den nötigen Überblick verschaffen. Auch dafür sollte man Zeit einplanen.
  3. Ist das eigene Auto groß genug für alle Materialien?. Oder muss eventuell ein Anhänger bzw. Transporter geliehen werden. Manche Baumärkte bieten diese Option vor Ort auch an.
  4. Ein guter Tipp ist auch immer, sich die gekauften Bauteile für den Hühnerstall direkt im Einkaufswagen schon zu markieren. Das erleichtert nachher beim Bau das Auffinden der passenden Teile enorm.
  5. Die Maße des Holzschnitts prüfen! So vermeidet man unangenehme Überraschungen zu Hause, während des Baus am Hühnerstall. Der Schnitt der Holzteile sollte immer in Längsrichtung zur Faser erfolgen.
Es wurde mit allen Tricks gearbeitet
Es wurde mit allen Tricks gearbeitet

Es gibt noch viele weitere Fragen auf die wir an dieser Stelle eingehen könnten. Wie zum Beispiel:

  • Warum sollte ich vorbohren?
  • Wie bohre ich exakt im rechten Winkel vor?
  • Kann ich Stirnholz leimen?
  • Was ist bei Klebeverbindungen zu beachten?
  • Und wie wähle ich die richtig Schraubenlänge und -dicke?
Der perfekte Arbeitsplatz um einen mobilen Hühnerstall selbst zu bauen
Der perfekte Arbeitsplatz um einen mobilen Hühnerstall selbst zu bauen

Die Antworten zu diesen und noch viel mehr Fragen findest du in unserer Bauanleitung zum selbst bauen eines mobilen Hühnerstalls oder vielleicht hilft auch das folgende Buch bei der Planung und Umsetzung zu deinem mobilen Hühnerstall:

Hühnerställe bauen Amazon Produktbild

Hühnerställe bauen

Einen Stall für die Hühner zu bauen, muss nicht schwierig sein. Wichtig ist nur, dass die Bedingungen im Stall für die Tiere optimal gestaltet werden. Was Sie dazu über Stalltypen, Baustoffe, Bauablauf, Dachkonstruktionen, technische Installationen, Inneneinteilung, Einrichtung, Wirtschaftsraum, Ausläufe und Volieren wissen sollten, zeigt Ihnen dieses Buch im Detail. Zehn Beispiele aus der Praxis, vom Kleinststall bis zur Zuchtanlage, mit maßstabsgetreuen Zeichnungen liefern Ihnen jede Menge Ideen und Anregungen zu Planung und Bau Ihres eigenen Hühnerstalles.

Von: -

Viel Spass beim Handwerkern!

Kommentare

  1. geschrieben am 22. Mai 2017 um 17:21 Uhr

    Susi

    Wir stehen auch kurz bevor unseren ersten Hühnerstall zu bauen. Mein Mann hat gestern Eure Hühnerstall Bauanleitung gekauft und gleich geht es los.
    Bis jetzt sieht alles leicht verständlich und plausibel aus.

    • Brina
      geschrieben am 22. Mai 2017 um 19:35 Uhr

      Brina

      Vielen Dank Susi,
      das freut uns zu hören. Wir hoffen das alles gut gelingt.
      Bei Fragen kannst du uns natürlich gerne anschreiben. Am besten über unser Kontaktformular.
      LG
      Brina

Füge einen Kommentar hinzu

Du musst eingelogged sein um kommentieren zu dürfen.

Werbung



Werbung AXT-electronic

Werbung Bio-Hühnerfutter von Eierschachteln.de

Werbung Kraftfutter von Freisl

Tipps

Teaser Gartenhühner Bauanleitung

Teaser Blogbeiträge

Pin It on Pinterest

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen